MELATONIN, LICHT UND GESUNDHEIT?

Home / MELATONIN, LICHT UND GESUNDHEIT?

melatonin

 

ana-slider3-ic-gorsel2

Was ist Melatonin?

Das lipophile Melatonin wird unter physiologischen Bedingungen in der Epiphyse über Serotonin aus der Aminosäure Tryptophan synthetisiert und in das Blut abgegeben.

Dieser Syntheseweg wird in der Epiphyse durch den Licht-Dunkel-Wechsel kontrolliert.

Damit kommt es zu einer hohen Melatoninsynthese während der Nacht (Peak zwischen 2 und 4 Uhr) und zu kaum messbaren Werten am Tag.

Diese zirkadiane Fluktuation von Melatonin ist essenziell für die Synchronisation des biologischen Tagesrhythmus.

Physiologische und Hormonelle Bedeutung von Melatonin:

Synchronisierende Wirkungen

–Schlaf/Wach-Rhythmus,

–Hormonhaushalt,

–Gonadentätigkeit,

–Körpertemperatur,

–Blutdruck,

–Schmerzempfinden

Modulierende Wirkungen

–Beeinflussung des intrazellulären Kalziumspiegels,

–Stimulierung natürlicher Killer-Zellen,

–Tumorhemmer,

–Immunstimulanz

Antioxidative Wirkungen

–Melatonin ist ein natürlicher und potenter Fänger für freie Radikale

infant-615764

child-894806_1920

sleep-839358

alarm-clock-590383_1920